Kurze Nachricht: Es gab eine Fehlfunktion auf meiner Webseite mit einem automatischen Beitrag, wonach ich tot sei, das war eine Fehlfunktion, mir geht’s zwar schlecht, aber ich lebe noch. Falls das jemand gesehen hat: Entschuldigt die Verwirrung bitte.

Wenn es mir wieder besser geht, werde ich neue Beiträge veröffentlichen, aber erst mal muss ich die Morgellonen/Nanopartikel in den Griff kriegen.

MMS scheint leider nicht zu funktionieren oder die Symptome sogar zu verschlechtern, ich probiere jetzt andere Sachen aus, sobald ich weiß, was wirksam ist, werde ich es posten. Vielleicht werden auch nur noch Gebete helfen, also wer für mich beten möchte: Danke im voraus.


16 Gedanken zu „Ich lebe noch“
  1. Hallo Herr Müller,
    das tut mir sehr leid, dass Sie sich infiziert haben. Haben Sie schon CDL ausprobiert? ich wünsche Ihnen viel Kraft und gute Genesung.
    Petra N.

      1. Herr Müller, ja MMS ist die ältere Form, bewahren Sie das MMS nach Anbruch im Kühlschrank auf? Wie viele Tropfen nehmen Sie? Was Sie wissen müssen ist, dass Sie kein Vitamin C zu sich nehmen dürfen, weil dies die Wirkung aufhebt.
        Kiefernnadeltee zur Ergänzung ist auch hilfreich.
        Viel Erfolg wünsche ich Ihnen !
        LG

  2. Ich schicke dir gern positive Vibrations = ich bete für dich, wenn ich selbst grad im positiven Bereich bin. Das bekommt man nicht geschenkt, sondern erfordert konstante Gedankenkontrolle, häufige Meditation und bewussten Kontakt zu wohlwollenden Menschen, sowie Aufenthalt in der Natur.
    Informations- bzw.Aufdeckungsarbeit zu leisten birgt die Gefahr, sich zu lang im Nagativbereich aufzuhalten. Da muß man ganz bewusst immer wieder gegensteuern.
    Es ist gut, zu wissen, was läuft. Aber noch viel wichtiger ist es, zu wissen, dass wir ( noch ) auf einem polaren Planeten leben. Solange dies so ist, kannst du in negativen Energiefeldern schwelgen und dich dabei fertig machen, ohne irgendetwas Konstruktives zu bewirken.
    Und hier kommen sie zu dir, die Supervibrations………….
    Namaste. Julia

    1. Hallo Julia, vielen Dank. Ich hatte den Kommentar in der Moderation irgendwie übersehen, deswegen entschuldige bitte die späte Freigabe, sah ihn erst jetzt. Zukünftige Kommentare von dir werden jetzt automatisch freigeschaltet. Kannst du vielleicht kurz Rückmeldung geben, dass du eine Nachricht zur Freischaltung bekommen hast? Möchte gern sicherstellen, dass du über die Freischaltung informiert wirst.

      Ansonsten: Ja, die Aufdeckungsarbeit birgt schon Gefahren…

  3. In den Videos von La Quinta Columna wird besonders auf die Wirkung von Zink hingewiesen als Elektronenfänger der Elektronen, die von Graphenoxid „abgeschossen“ werden und die Zellwände zerstören. Ferner wird dort auch berichtet, dass Injektionen von Glutathion sehr hilfreich sind sowie eine chemische Vorstufe davon N-Acetyl-Cystein (NAC). Vitamin D3 ist immer hilfreich. Sie können den Autoren von la Quinta Columna auch schreiben – die verstehen auch Englisch. Ganz viel göttliche Heilkraft hilft natürlich immer – und die wünsche ich Ihnen von Herzen.

      1. Guten Morgen Herr Müller,
        freut mich von Ihnen zu hören und dass es Ihnen besser geht. Haben Sie schon einmal einen Heilpraktiker kontaktiert?
        Das finde ich toll dass Sie evtl. einen Beitrag schreiben wollen. Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Genesung!
        Lieben Gruß

        1. Guten Tag, vielen Dank. Ja, ein Heilpraktiker könnte vielleicht helfen, aber er müsste sich mit diesem Thema auskennen oder zumindest offen dafür sein (Morgellonen, Nanotechnologie). Die Chance dafür ist bei Heilpraktikern zumindest höher als bei den gehirngewaschenen Ärzten, die sind meistens Zeitverschwendung. Dass die normalerweise die Nanopartikel-Genspritze empfehlen, sagt alles. Die haben als Berufsstand ihr Vetrauen verspielt, mit ein paar Ausnahmen. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)