Ex-KSK-Oberleutnant will zusammen mit 700 Veteranen Spaziergänger schützen

AKTUALISIERUNG 9.1.2022 Ein Ex-Oberleutnant des KSK (Kommando Spezialkräfte) gibt seine 68 Auszeichnungen der Bundesregierung zurück und teilt in einem Brief mit, dass er sich mit weiteren 650 – 700 Veteranen um den Schutz von Spaziergängern kümmern wird. Den Brief hat die Whistleblower-Plattform Mutigmacher online gestellt. (TRUTHNEWS.DE) KSK-Oberleutnant a.D. Schneider war nach eigenen Angaben einer der … Ex-KSK-Oberleutnant will zusammen mit 700 Veteranen Spaziergänger schützen weiterlesen