Bitte teilen:

Amanita Market Forecasting hat seinen neuen freien Newsletter (für nicht-zahlende Abonnenten) herausgebracht, und wie alle bisherigen Newsletter ist auch dieser ein Lesemuss für alle Christen. Insbesondere interessant ist das vorgestellte “11-Faktoren-Modell”, mit dem feststellbar sein soll, ob man eine weiße oder schwarze Seele hat. Denn alles Prepping ist umsonst, wenn man nach dem Tod in die Hölle kommt.

Wie schon in der Bibel angekündigt, trennt sich momentan die Spreu vom Weizen. Angesichts der sich vertiefenden Spaltung zwischen mit der Corona-Gentherapie “Geimpften” und den Ungeimpften können das nun wahrscheinlich sogar selbst einige Atheisten erkennen.

Außerdem stellt Autor Manfred Zimmel bibelbasierte Prognosen für Politik und Wirtschaft auf, etwa zum nach seiner Ansicht bereits begonnenen Dritten Weltkrieg und der Performance von Crypto-Währungen.

Er erklärt auch, warum es nicht zu der prognostizierten Mikronava Ende letzten Jahres kam (TRUTHNEWS.DE berichtete) – aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben.

Aus der Einleitung zu dem Newsletter:

“Dies ist der dritte & letzte Artikel zum Thema Seelenheil (die ersten beiden waren 12.2.19 &
29.6.21), denn die Tore schließen sich 2022 ziemlich, die ersten 9 Monate 2023 bis zum Ende des
Kali Yuga 15.9.23 sind eher nur mehr eine Nachfrist, die für viele aus diversen Gründen keine
Option mehr ist. Beachten Sie, daß *alles* grobstoffliche Prepping ohne eine weiße Seele
verlorene Liebesmüh ist, denn Gott wird den schwarzen Seelen in den 2020ern fast alles nehmen.
Das Seelenheil (wo man die Ewigkeit verbringt) ist 1000 Mal wichtiger als andere *in Summe*.
Laut Abfrage beim Allerhöchsten wird dieser Artikel 4000-5000 Seelen retten, was großartig ist.”

Weiterlesen…



Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)