Hammer-Enthüllung: Eine offizielle Webseite der Regierung von Western Australia, ein australischer Bundesstaat, beweist, dass die Corona-Impfung wortwörtlich Gift ist und die Regierung das weiß. Die Seite enthält eine Autorisierung für das australische Militär, einen Giftstoff, und zwar das Corona-Vakzin, bereitzustellen und zu verabreichen.

Die Überschrift der Internetseite lautet:

„Public Health Act (Gesetz zur öffentlichen Gesundheit) 2016 (WA) – Autorisierungsurkunde – Autorisierung zur Lieferung oder Verabreichung eines Giftes [SARS-COV-2 (COVID-19) VAKZIN – australische Verteidigungsstreitkräfte] (Nr. 2) 2021“

Der Corona-Impfstoff, das Covid-19-Vakzin, wird also als Gift definiert.

Darunter heißt es:

„Eine Autorisierung der obersten Gesundheitsbehörde gemäß Abschnitten 197 und 198 des Public Health Act (Gesetz zur öffentlichen Gesundheit) 2016 (WA), um entsprechende Mitarbeiter der australischen Verteidigungsstreitkräfte zur Lieferung und Verabreichung des COVID-19-Vakzins zu ermächtigen.“

Die Adresse der Regierungswebseite lautet: https://www.wa.gov.au/government/publications/public-health-act-2016-wa-instrument-of-authorisation-authorisation-supply-or-administer-poison-sars-cov-2-covid-19-vaccine-australian-defence-force-no2-2021

 

Die angegebene Rechtsgrundlage enthält in Abschnitt 197 des Gesetzes zur öffentlichen Gesundheit (Public Health Act) von 2016 in Absatz 2 die folgende Bestimmung:

„(2) Zum Zwecke des Notfallmanagements während eines öffentlichen Gesundheitsnotstand

(a) kann der Leiter der Gesundheitsbehörde eine Person oder Personengruppe ermächtigen, ein Gift zu verabreichen, herzustellen, zu liefern oder zu verschreiben; (…)“

Abschnitt 197 des Gesetzes zur öffentlichen Gesundheit (Public Health Act) 2016 von Western Australia (anklicken für größeres Bild)

 

Bekanntlich gilt die Corona-Krise als Gesundheitsnotstand. Es ist also alles sogar scheinbar legal.

Von Verteidigungsstreitkräften zu Vakzin-Streitkräften

Und die Autorisierung der Verteidigungsstreitkräfte beweist, dass geplant ist, die „Impfung“, also die Vergiftung der Bevölkerung mit Zwang durchzusetzen.

Es ist davon auszugehen, dass es in Deutschland, USA (entsprechende Illustration oben von David Dees) und anderen Ländern ähnliche Bestimmungen gibt, die aber besser geheimgehalten werden als in Australien.

Höchstwahrscheinlich wird auch diese Webseite der australischen Regierung schnell wieder offline gehen, sobald man dort merkt, was da öffentlich wurde. Wahrscheinlich hat ein interner Regierungsmitarbeiter, einer von den wenigen Guten, die Internetseite heimlich auf „öffentlich“ gestellt, um auf den geplanten Genozid aufmerksam zu machen.

Jeder Leser sollte daher, solange es noch möglich ist, zur Beweissicherung die Regierungswebseite abspeichern, ausdrucken und zusammen mit diesem Artikel teilen – bevor alles in Orwells Gedächtnis-Loch verschwindet.

Und es könnte sinnvoll sein, Vorbereitungen zur Notwehr und Selbstverteidigung der körperlichen Unversehrtheit zu treffen.

Illustration oben: David Dees

Mehr zum Thema:

Corona-Impfstoffe sind Massenvernichtungswaffen, könnten Menschheit auslöschen, so Dr. Coleman

2 Gedanken zu „Corona-Impfstoff ist Gift laut Regierungswebseite“
  1. Ich bin sehr kritisch was die neuen GEN-Impfstoffe angeht und werde mich, nach derzeitigem Wissensstand (der gespaltenen Wissenschaft und meinem eigenen), nicht impfen lassen.
    Die australische Regierungsseite hat mich zuerst geschockt. Daraufhin habe ich bei amerikanischen und englischen Arbeitskollegen nachgefragt, wie sie das Wort „Poison“ (dt. Gift) im Kontext der Informationen auf der Seite und dem „Publick Health Act“ Dokument aus 2016 verstehen.
    Zugegeben, von dem Wort „Poison“ in dem Zusammenhang mit Sars-Cov-2 Impfungen waren sie zuerst auch irritiert. Einer hat bei australischen Bekannten nachgefragt und Recherchen anstellen lassen.
    Ergebnis (der erhaltenen Infos meiner Kontakte):
    In den USA/England scheint es das Klassifizierungsmerkmal/Begriff „Gift“ in Zusammenhang mit Impfstoffen und anderen Medikamenten nicht zu geben.
    Tatsächlich werden „alle“ Medikamente, einschließlich der rezeptfreien, unter Australiens einheitlichem Medizin- und Gift-Kategorisierungssystem, dem Poisons Standard, klassifiziert. Dies bedeutet bezogen auf diese Information aber nicht, dass Impfstoffe oder andere Medikamente schädlich sind. Vielmehr werden sie reguliert, da alle diese Substanzen das Potenzial haben, bei falscher Anwendung oder falscher Dosierung Schaden anzurichten.
    In Australien gibt es auch Faktenchecker wie bei uns. Inwieweit diese Regierungsnah stehen oder nicht, kann weder ich selbst, noch meine Kontakte bewerten.
    Dort gibt es zu dem Post auf der Regierungsseite folgende Meldung:
    https://www.aap.com.au/poison-post-delivers-dose-of-misleading-info-on-vaccine-safety/
    Falls jemand weitere / andere Infos zu diesem Thema findet/kennt, bitte teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)