Bitte teilen:

Es gibt einen weiteren Hinweis darauf, dass es sich bei dem Texas-Schulamoklauf in Uvalde um ein inszeniertes Ereignis unter falscher Flagge handelt, mit dem die Entwaffnung der Bürger begründet werden soll: Die Robb Elementary School soll nach dem Willen von US-Präsident Joe Biden abgerissen werden, wie Global News berichtete. So kann man verhindern, dass später am Tatort ein Untersucher Beweise dafür findet, dass mit der offiziellen Lügengeschichte etwas nicht stimmt.

Das zeigen zwar auch schon die bekannten Fakten, aber für eine gerichtsfeste Verurteilung der Hintermänner dieser Operation unter falscher Flagge wäre sicherlich eine forensische Untersuchung des Tatorts nötig.

Texas-Amoklauf: zwei Krisenschauspieler als Väter derselben Tochter

Dasselbe hat man auch nach dem mutmaßlichen Amoklauf unter falscher Flagge an der Sandy Hook Elementary School getan, bei dem es ähnlich viele widersprüchliche Meldungen in den Medien gab und später aufgenomme Fotos zeigten, dass viele der angeblich toten Opfer noch leben. Die Schule wurde 2013 abgerissen.

Bild: Joe Biden besucht die Gedenkstätte der Robb Elementary School in Uvalde, Texas. Foto: Youtube-Screenshot


Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)