Bitte teilen:

Die französische Journalistin, Dokumentarfilmerin und Kriegsreporterin Anne-Laure Bonnel sagte am Dienstag, den 1. März, in einem Interview mit dem französischen TV-Sender CNews, dass es die ukrainischen Streitkräfte waren, die eine schwere Bombardierung der ukrainischen Region Donbass gestartet hätten. Auf die Frage des Moderators, ob die Luftangriffe von der Ukraine oder von Russland initiiert worden seien, sagte Anne-Laure Bonnell: „Auf meiner Seite wird die Bombardierung von der Ukraine durchgeführt. Die Russen sind im Zentrum des Landes, auf der Ostseite, und ich bin im Donbass.“

VON DIPL.-JOURN. HUBERT MÜLLER, TRUTHNEWS.DE

„Hier ist es seit 2014 die Ukraine, die tausende von Zivilisten bombardiert und tötet”, betonte sie. “Es tut mir leid, alle zu schockieren, aber das ist die Wahrheit.“

Und sie fuhr fort: „Ich ergreife nicht Partei und ich verteidige Putin nicht, aber das ist die Wahrheit. Ich stehe Zivilisten nahe. Ich beziehe keine Positionen.” Und weiter: “Die Armee bombardiert ihr eigenes Volk und die Kinder leben seit Monaten in unterirdischen Bunkern.“ Es handele sich um Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Anne-Laure Bonnel im Interview mit CNews (englische Untertitel)

 

Sie sagte: “Die Kiewer Regierung hat die russischsprachige Bevölkerung bombardiert. Ich kann Ihnen alle nötigen Beweise vorlegen, wenn ich nach Frankreich zurückkehre.” Sie habe Fotografien und Videos.

Kriegsreporterin: Zwei Lehrer halbiert durch ukrainischen Bombenangriff

Sie berichtete, dass am Montag die Körper von zwei Lehrern einer Schule infolge des ukrainischen Bombenangriffs, bei dem am Vortag Zivilisten verletzt worden waren, halbiert worden seien.

„Ich kann Ihnen hier versichern, dass die russischsprachigen Einwohner von Donbass bombardiert werden und der Beschuss bis heute andauert. Donezk wurde gestern bombardiert.“

Der Moderator fragte dennoch nach: „Glauben Sie, dass die ukrainischen zentralen Behörden die Region bombardiert haben?“ Sie bejahte das.

“13.000 Tote unter russischsprachigen Ukrainern in acht Jahren”

Die Journalistin berichtet über den Konflikt im Donbass seit 2014. Es habe in den acht Jahren mittlerweile 13.000 Tote unter diesen russischsprachigen Ukrainern gegeben, die „sich alle als Ukrainer fühlen”.

Anne-Laure Bonnel hatte 2016 die Dokumentation “Donbas” gefilmt.

Russischer Außenminister Lawrow zitiert Kriegsreporterin Bonnel

Der russische Außenminister Sergei Lawrow zitierte Bonnel in einem Fernsehinterview mit dem US-Fernsehsender ABC mit der Aussage über die Bombardierung und Tötung von Zivilisten durch das ukrainische Militär in den Separatistengebieten und behauptete, sie sei von der französischen Regierung daran gehindert worden, ihren Bericht zu senden.

Er beklagte außerdem, dass russische Nachrichtenmedien im Westen abgeschaltet worden seien.

Momentan kann der Autor die Webseiten von Sputnik News nicht öffnen, weder die englischsprachige (sputniknews.com) noch die deutschsprachige Ausgabe (snanews.de). RT.com und RT Deutsch sind aber nach wie vor erreichbar.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat: Patron für TRUTHNEWS werden
Abonniere und unterstütze TRUTHNEWS auf Patreon und erhalte so exklusive Vorteile
Become a Patron!


Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)