Bitte teilen:

Eine Mauer aus Betonbarrieren ist um das Weiße Haus in Washington D.C. gebaut worden, und zwar zwischen dem normalen Zaun und dem Gebäude. Das zeigen Fotos und Videos, die Sputnik News veröffentlicht hat. Offizielle Angaben, warum die Mauer installiert wurde, gibt es nicht. Deswegen gibt es Spekulationen, dass das Regime Angst vor dem bewaffneten amerikanischen Volk hat, wenn faschistische Coronazi-Regeln wie eine Impfpflicht in der Manier von Nazi-Arzt Josef Mengele durchgesetzt werden. Zudem sind die Zustimmungsraten zu Joe Biden, der von Millionen Amerikanern nach wie vor nicht als der legitime Wahlsieger und Präsident anerkannt wird, auf einem Rekordtief.

VON DIPL.-JOURN. HUBERT MÜLLER, TRUTHNEWS.DE

Die “Biden-Barriere” wird auf eine Höhe von etwa drei Metern geschätzt. Für große Fakenews-Medien wie CNN oder Tagesschau ist die Mauer bisher keine Erwähnung wert.

Ein Youtuber ist jedoch zum Weißen Haus gegangen und hat den Aufbau der Betonbarriere gefilmt. Er sagt, sie diene als Sichtschutz für die Reparatur eines Brunnens auf dem Nordrasen. Zuvor sei schon der Brunnen auf dem Südrasen in gleicher Weise repariert und eingemauert worden.

Es ergibt aber keinen Sinn, Betonbarrieren als Sichtschutz zu verwenden, dafür würden ja auch die für Baustellen üblichen Sperrholzwände reichen oder andere Zäune mit Sichtschutz. Und wenn der Grund so harmlos wäre, warum gibt es dann keine Pressemitteilung des Weißen Hauses dazu? Die Ansicht des ikonischen Weißen Hauses ist weltberühmt und wird plötzlich von einer Betonmauer eingeschränkt. Wäre das nicht Grund genug für eine Informierung der internationalen Presse, die ständig vor dem Nordrasen steht, wenn über den US-Präsidenten berichtet wird?

Naturgemäß sprießen daher die Spekulationen. So schreibt ein Reddit-Nutzer ironisch:

“Wie immer macht jeder mehr daraus, als er sollte. Die einfache Erklärung ist, dass diese Barriere darin besteht, alle Zombies draußen zu halten, wenn sie am 19. Januar den 5G-Schalter umlegen. Als zusätzlichen Bonus wird es dem Secret Service helfen, dass Biden nicht wieder irgendwo umherirrt.”

Andere glauben, dass die Einmauerung damit zu tun haben könnte, dass der oberste Gerichtshof (Supreme Court of the United States, SCOTUS) die von Biden angeordnete Impfpflicht für große Unternehmen als legitim bestätigen werde und es zu Aufständen kommen werde.

Gestern haben die Richter diese Impfpflicht aber abgelehnt, mit Ausnahme einer Impfpflicht für staatlich finanzierte medizinische Einrichtungen.

Eine andere Twitter-Nutzerin schreibt: “Nun, wenn die neue Drei-Meter-Betonmauer um das Weiße Haus ein Anzeichen ist, dann sind wir am Arsch.”

Foto oben: Telegram Video/Sputnik News US

 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat: Patron für TRUTHNEWS werden
Abonniere und unterstütze TRUTHNEWS auf Patreon und erhalte so exklusive Vorteile:
Become a Patron!


Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)