Bitte teilen:

Undercover-Polizisten versuchen, Demos zu unterwandern und zu Gewalt anzustacheln, damit gegen die Demonstranten vorgegangen werden kann. Ein neues virales Video zeigt, wie Teilnehmer einer Demo in den Niederlanden andere Demoteilnehmer als Polizisten enttarnen. Die Beamten in Zivilkleidung, bewaffnet mit Schlagstöcken, fliehen daraufhin mit einem Polizeitransporter.

VON DIPL.-JOURN. HUBERT MÜLLER | TRUTHNEWS.DE

Es handelt sich allerdings wohl nicht, wie vielfach in den sozialen Medien angenommen, um eine der momentan stattfindenden Bauernproteste gegen Emissionsverbote, sondern nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters um eine Demo gegen Coronamaßnahmen im August 2020. Deren Faktencheck ignoriert aber das brisantere Thema der Infiltration von Demos durch Polizisten.

Wahrscheinlich hofft man durch den Faktencheck beim Leser den Eindruck zu erwecken, das ganze Video sei nicht authentisch. Jedoch bestreitet Reuters nicht, dass es sich bei den enttarnten Demoteilnehmern um verdeckte Polizisten handelt. Im Gegenteil steht in dem Faktencheck:

“Der 39-sekündige Clip zeigt Beamte in Zivil, die sich in einen Lieferwagen zurückziehen, nachdem sie von Demonstranten umzingelt wurden.”

Virales Video zeigt, wie Demoteilnehmer in den Niederlanden andere Demoteilnehmer als verdeckte Polizisten enttarnen, die daraufhin in einen Polizeitransporter fliehen

 

Verdeckte Polizisten als Steinewerfer bei Demos auch in BRD

Auch in Deutschland ist bekannt, dass Undercover-Polizisten als Agent Provocateure Demos infiltrieren, und zwar schon vor Corona. In einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt sagte ein Polizist, der anonym bleiben wollte, schon im Jahr 2012:

„Ich weiß, dass wir bei brisanten Großdemos verdeckt agierende Beamte, die als taktische Provokateure, als vermummte Steinewerfer fungieren, unter die Demonstranten schleusen. Sie werfen auf Befehl Steine oder Flaschen in Richtung der Polizei, damit die dann mit der Räumung beginnen kann.“

Bauernproteste in Niederlanden gegen Klimafaschismus

Die aktuellen Bauernproteste in den Niederlanden sind aber auch brisant. Sie protestieren gegen Pläne der Regierung, wonach ihnen vorgeschrieben wird, weniger Dünger zu verwenden und den Viehbestand zu reduzieren. Das könnte für etwa ein Drittel aller Bauern das Aus bedeuten. Der offizielle Grund: Klima-Emissionen sollen reduziert werden.

Der wahre Grund ist natürlich, dass die weltweit ohnehin angespannte Lage im Hinblick auf die Produktion von Lebensmitteln weiterhin verschärft werden soll, um den Great Reset weiter voranzutreiben – getreu dem WEF-Motto: „Sie werden nichts besitzen. Und Sie werden glücklich sein.” Der erste Teil mag stimmen, der zweite wahrscheinlich eher nicht.

Schließlich hatten schon die Sozialisten unter Stalin in der Ukraine den Holodomor erfolgreich eingesetzt, um den Widerstand gegen die Tyrannei durch eine Hungersnot zu brechen.


Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)