Bitte teilen:

Pravda-TV.com hat den TN-Report Geleakte Dokumente: Kinder gefoltert und getötet für Adrenochrom aufgegriffen:

Unter Prominenten, Politikern und Millionären scheint Adrenochrom ein Geheimtipp für Vitalität und ewige Jugend zu sein. Es handelt sich um ein Oxidationsprodukt bestehend aus Adrenalin, Ephinephrin und Noradrenalin, was unter teils extremer Folter aus dem Blut sehr junger Menschen, in der Regel Kinder und Teenager, extrahiert wird.

Bekanntheit erlangte das Thema vor allem durch die Whistleblower-Szene. Unlängst sind neue Dokumente aufgetaucht, die nicht nur die Folter Tausender Kinder in geheimen Haftanstalten bestätigen sollen, sondern auch die industrielle Produktion der Droge.

VON FRANK SCHWEDE, PRAVDA-TV.COM | TRUTHNEWS.DE

Laut einem Bericht auf TRUTHNEWS.DE handelt es sich um offenbar streng vertraulich Dokumente, lange Listen mit Namen junger Menschen, sehr junge Menschen, Teenager und Kleinkinder, manche nicht älter als drei Jahre.

Dazu sind Geburtsdatum, Blutgruppe, Qualitätsangabe des extrahierten Adrenochroms, Suizidgefährdung und das geplante „Entsorgungsdatum“ notiert.

Betreiber der Haftanstalt soll eine „CYM Corporation“ sein, die unter der Handelsmarken-Nummer 5475570 im Handelsregister eingetragen ist. Als Firmensitz CYM ist die 725 5th Avenue in New York angegeben – allerdings nicht als Folteranstalt, sondern als Restaurant-Dienstleister. Nur eine Verschleierungsmethode? Vielleicht.

Die Sache ins Rollen gebracht hat eine Amazon-Kundin aus Deutschland, die bei dem US Versandhändler einen USB-Stick bestellte hat, auf dem sie dann zufällig die Dokumente fand.

Die verdutzte Kundin sendete die Dokumente daraufhin an den Blogger Dirk Schäfer (pro-hominibus.de), der das brisante Material umgehend in seiner Telegram App veröffentlicht hat.

Die junge Frau, die sich in dem Brief an Dirk Schäfer Steffi nennt, fürchtet um ihr Leben und um das ihres Sohnes, der, wie sie schreibt, im selben Alter ist, wie die in der Liste aufgeführten Kinder. Deshalb möchte sie um jeden Preis anonym bleiben.

Schäfer hatte eigenen Angaben nach offenbar mehrmals Kontakt zu Steffi, konnte sie aber irgendwann nicht mehr erreichen. Der Blogger befürchtet seither Schlimmsten und fürchtet deshalb nicht nur um das Leben der jungen Frau, sondern auch um seines.

Schäfer hat zu seinem eigenen Schutz vorsorglich einen „Dead Man Switch“ aktiviert hat, eine Vorkehrung, die sicherstellt, dass, wenn ihm etwas zustößt, weitere Veröffentlichungen folgen werden oder die Informationen an Ermittlungsbehörden weitergeleitet werden.

Soweit die Geschichte. Tatsache ist: Auch wenn mittlerweile genügend Dokumente und Zeugenaussagen vorliegen, die zumindest ansatzweise beweisen können, dass Adrenochrom per se keine Verschwörungstheorie ist, muss das in diesem vorliegenden Fall nicht heißen, dass die tatsächlich stimmt und Dokumente echt sind.(Neue Beweise: Adrenochrom – Hollywoods größtes Geheimnis! (Videos))

Finderin und Blogger fürchten um ihr Leben

Auffällig ist zum einen, dass sich die besagte Steffi nicht umgehend an die nächste Polizeidienststelle gewandt hat, was jeder andere Finder sicherlich getan hätte, zum anderen, dass Steffi offenbar begeisterte Q-Anhängerin ist, was natürlich nicht beweist, dass die Geschichte Fake ist.

Vom juristischen Standpunkt aus betrachtet, gilt für die in den Dokumenten genannte Firma bis zu einem rechtskräftigen Urteil natürlich die Unschuldsvermutung. Interessant ist aber, dass ein hierzu erstelltes Video am 21.12.2020 von YouTube gelöscht und somit zensiert wurde, was durchaus ein Hinweis sein kann, dass es sich tatsächlich um authentisches Material handeln könnte, weil in der Vergangenheit auch andere Dokumente, etwa zu Corona, von Google und YouTube umgehend gelöscht wurden, wenn sie wahre Informationen enthalten haben.

Oder es ist alles frei erfunden und wird aus diesem Grunde gelöscht.

Opfer der breit angelegten Zensurkampagne waren nämlich nicht nur Blogger, sondern teilweise auch hoch dotierte Ärzte und Wissenschaftler, die alles andere als Fake News verbreitet haben.

Über den medizinischen Aspekt von Adrenochrom ist bisher wenig bis gar nichts bekannt in der Öffentlichkeit. Hier ein Auszug aus dem Buch „DUMBs“:

Stellen Sie es sich als einen Treibstoffzusatz für den Turbostart des menschlichen Überlebensinstinkts vor, wenn er mit lebensbedrohlicher körperlicher Gefahr oder Terror konfrontiert wird. Und es gibt nichts Vergleichbares auf der Erde.

Während ein Großteil der klinischen Tests und Schlussfolgerungen der veröffentlichten Forschung zum Adrenochrom, auch bekannt als „Pink Adrenaline“ oder oxidiertes Adrenalin, der Öffentlichkeit verborgen blieb, sind eine Reihe von Studien, die die grundlegenden Eigenschaften und Fähigkeiten der Substanz quantifizieren, öffentlich zugänglich.

Sehr schnell entdeckten die Wissenschaftler die Fähigkeit des Adrenochroms, die Uhr zurückzudrehen, um die jugendliche Funktion des menschlichen Körpers wiederherzustellen, insbesondere die des Nervensystems und der Drüsenfunktionen, die die Geschwindigkeit des Alterungsprozesses bestimmen.

In wiederholten wissenschaftlichen Studien hat sich das Adrenochrom praktisch als ein praktischer Jungbrunnen zur Optimierung und Erhaltung des menschlichen Gewebes gegen den Beginn des Alterungsprozesses erwiesen.

In einer bekannten belgischen Studie(121) die 1946 veröffentlicht wurde, konnten Kliniker eine Perfusion von wässrigem Adrenochrom verwenden, um ein absichtlich erfrorenes Kaninchenohr mit nur wenigen Expositionen wieder zum Leben zu erwecken, wodurch Ärzte die Vaskularität und die Nervenstimulationsreaktion auf zuvor abgestorbenem Gewebe wiederherstellen konnten.

Abb. 111: Ein Patent für Adrenochrom wurde ausgerechnet von einer Firma in Wuhan entwickelt

Nachdem die Nerven des Kaninchenohrs vier Wochen vor dem Experiment absichtlich geschädigt und abgestorben waren, bewiesen die Ärzte dann die Hypothese, dass die Anwendung von oxidiertem Adrenalin oder Adrenochrom die Fähigkeit hat, die Nervenreaktion auf Reize in der Haut des Kaninchens wiederherzustellen.(122)

 Die Ergebnisse spornten die Praxis an, subkutanes Adrenalin an den Inzisionsstellen chirurgischer Patienten anzuwenden, um die Nervenregeneration und -heilung zu beschleunigen.

In einer Studie(123) aus dem Jahr 1939 wurde festgestellt, dass die Perfusion von Adrenochrom das Herz eines Frosches regeneriert und wieder in Gang setzt, wodurch das Tier wieder zum Leben erweckt wurde und die Anwendung von Adrenalin/Epinephrin bei Herzinfarktpatienten bis zu diesem Zeitpunkt zur Standardbehandlung wurde.

Zu gleichen Teilen Kurbehandlung und Partydroge, verbreitete sich die Nachricht von den regenerativen Kräften des Adrenochroms schnell in der wissenschaftlichen Weltgemeinschaft und der globalen Elite und löste eine massive Nachfrage nach dem Freizeitgebrauch der Substanz aus, unabhängig von der Art der Gewinnung, durch die Reichen und Mächtigen, die immer wieder davon besessen sind, Wege zu finden, um die Lebensdauer zu verlängern und ihren Griff nach irdischem Einfluss und Vergnügen zu verlängern.

Wie bei jeder anderen Drüsensekretion und endokrinen Reaktion im menschlichen Körper nimmt die Konzentration, Potenz und Fülle des Adrenochrompotentials mit dem Alter ab. Darüber hinaus führt eine wiederholte Überbelastung mit oxidiertem Adrenalin bei Erwachsenen zu ruchlosen psychischen und physischen Nebenwirkungen wie epileptischen Anfällen, Parksinson-Symptomen, Schizophrenie und wahnhaften Psychosen.

Praktiker der Massendosierung von Adrenochrom-Therapie lernten schnell, dass Kinder die beste Extraktionsquelle für das höchstpotente Adrenochrom sind und dass das jugendliche Adrenochrom chemisch so ausgewogen ist, dass die schrecklichen Nebenwirkungen der Erwachsenenversion reduziert werden. Ein überlegenes Produkt. Je jünger, desto besser.

Allerdings arbeitet die Wissenschaft schon seit Jahrzehnten auf dem Gebiet der Alterungsforschung – vor allem beschäftigt sie sich mit der Wirkung der Parabiose, der Blutübertragung.

In diesem Zusammenhang hat es in der Vergangenheit immer wieder mal die eine oder andere Schlagzeilen gegeben, wo die Rede davon war, dass Milliardäre sich zur Lebensverlängerung das Blut junger Menschen injizieren lassen. Sogar das renommierte Wissenschaftsmagazin Nature hat darüber berichtet und schrieb:

„In den vergangenen paar Jahren hat allerdings eine kleine Anzahl an Laboren die Parabiose wiederbelebt, insbesondere im Bereich der Alterungsforschung. Durch die Verbindung des Blutkreislaufs einer alten Maus mit dem einer jungen Maus haben Wissenschaftler einige sehr bemerkenswerte Ergebnisse produziert.

Der Gefangenenbericht (“INMATE REPORT”) mit der Liste der Insassen der Haupt-Haftanstalten (“MAIN DETENTION CENTERS”) mit Vornamen, Nachnamen, Geburtsdatum, Alter, Blutgruppe, Anzahl der bisherigen Haftmonate (“CUSTODY MONTHS”), Qualität des extrahierten Adrenochroms (“ADRENOCHROME QUALITY”), Ort der Haftanstalt (“CUSTODY LOCATION”), Selbstmordgefährdung ja/nein (“SUIC. Y/N”), das geplante „Entsorgungsdatum“ (“DUE TO DISPOSAL”) des Gefangenen, Herkunftsland und das tägliche Kontingent an abgezapftem Adrenochrome (“DAILY QUOTA”). Das “Entsorgungsdatum” liegt für viele Gefangene in der Zukunft, z. B. 2021 oder 2022. Wenn das Dokument echt ist, sind das geplante Morde, die sich noch verhindern lassen, etwa durch eine Anzeige bei der Polizei. Laut §138 Strafgesetzbuch müssen geplante schwere Straftaten wie Morde angezeigt werden, sonst macht man sich selbst strafbar.

 

Im Herz, dem Gehirn, den Muskeln und fast jedem anderen Organ neues Leben eingehaucht zu haben. Dies hat die alten Mäuse stärker, schlauer und gesunder gemacht. Es hat sogar dazu geführt, dass ihr Fell glänzender wurde. Jetzt haben diese Labore damit angefangen, die Komponenten des jungen Blutes zu identifizieren, welche für die Veränderungen verantwortlich sind.“ (Die Wahrheit hinter der Maske: MK ULTRA global, Adrenochrom-Fabriken in Russland und Satanismus in Deutschland (Videos))

Wie jung müssen die Spender sein, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen? Auch dazu hat Nature einen Beitrag veröffentlicht, der sich zwar auf Experimenten mit Mäusen bezieht, allerdings lässt sich daraus ableiten, dass die Spender sehr jung sein müssen. Nature schreibt:

„Clive McCay, ein Biochemiker und Gerontologe an der Cornwell Universität in Ithaca, New York, war der Erste, der die Parabiose auf Studien zur Alterung anwendete. Im 1956 brachte sein Team 69 Rattenpaare zusammen; fast alle unterschiedlichen Alters. Unter den verbundenen Ratten waren eine 1,5 Monate alte und eine 16 Monate alte- das Äquivalent eines 5jährigen Menschen zu einem 47– jährigen. Das Experiment war unschön.“

Preisliste für das Adrenochrome mit Qualitätsangabe. Es wird auf den Anhang mit der vertraulichen Gefangenenliste und dem Entsorgungsdatum verwiesen. Außerdem heißt es: “Beachten Sie: Die Spalte ‘Selbstmord’ listet nur Selbstmordversuche. Ein vollendeter Selbstmord würde im Entsorgungsbericht auftauchen (nicht beigefügt).” Zynisch wirkt die Garantie von “100% rein & natürlich” unten rechts.

Rockefeller finanziert Alterungsforschung

Die Parabiose-Forschung ist zweifellos ethisch fragwürdig. Allein schon die Tatsache, dass der Forschungszweig ursprünglich vom geheimen Office of Naval Research in enger Zusammenarbeit mit der Rockefeller Foundation durchgeführt wurde, gibt zu denken,  wobei an dieser Stelle noch zu betonen sei, dass die Rockefeller Dynastie die Alterungsforschung schon seit 1936 finanziert und vorantreibt.

Entsprechende Experimente in geheimen Laboren sollen schon eine ganze Weile betrieben werden. Das geht unter anderem aus einem Bericht von Vox hervor, indem es heißt:

„Es gibt weitverbreitete Gerüchte in Silion Valley, wo die Wissenschaft der Lebensverlängerung eine populäre Obsession ist, dass eine Reihe wohlhabender Leute aus der Technikwelt mit dem Praktizieren von Parabiose begonnen haben und dafür zehntausende Dollar für die Eingriffe und das Blut junger Menschen ausgeben und diesen Vorgang mehrere Male im Jahr wiederholen.“   .

Ein im US Bundesstaat Kalifornien ansässiges Unternehmen namens Ambrosia bietet mittlerweile sogar ganz offiziell Blutplasma-Transfusionen von einen halben Liter zu einem Preis von 8000 US Dollar an. Das Unternehmen wirbt sogar damit, dass es sich um das Plasma von Teenagern handelt.

Allerdings ist nicht bekannt, wie alt die Spender sind und woher sie stammen. Und die wohl wichtigste Frage bleibt ebenfalls unbeantwortet:  gibt es überhaupt genügend Spender in dieser Altersklasse und was, wenn nicht?

Werden Kinder und Jugendliche einfach von der Straße geholt, gefoltert und am Ende ermordet – oder handelt es sich hier tatsächlich nur um eine phantastische Geschichte aus der Welt der QAnons?

Die Finderin des USB-Sticks, auf dem sich die Dokumente befanden, schrieb an den unabhängigen Journalisten und Blogger Dirk Schäfer, damit er auf seiner Webseite über die Dokumente und das Thema berichtet.

 

Es gibt, wenn überhaupt, nur eine Handvoll unabhängiger Journalisten, die dieses Heiße Eisen anpacken, einer von ihnen ist Oliver Janich, der vor seiner Karriere als Investigativ-Journalist unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und die Financial Times Deutschland schrieb.

Sein Beitrag Adrenochrom – die Beweise: Was die CIA-Akten enthüllen bietet einen weitreichenden Einblick in das Thema und zeigt, dass das Thema offenbar doch mehr als nur eine Verschwörungstheorie ist.

Sollten all die schrecklichen Geschichten tatsächlich stimmen, dann ist das Geschäft mit dem mit Adrenalin angereicherten Blut junger Menschen genauso ertragreich, wie der Handel mit Organen international operierender Mafiaorganisationen, die für reiche Spender schnell das passende Organ finden.

Die Fakten zum Organhandel sind im Mainstream zumindest teilweise angekommen, hingegen gilt der Handel mit Kinderblut noch immer als Verschwörungstheorie.

ADRENOCHROME HÄFTLINGS- UND PRODUKTIONSBERICHT (VERTRAULICH): Häftling Oprah F. Moss, 11 Jahre alt. Gefangengenommen in: Costa Rica. Seit 11 Monaten in Verwendung (“in use for”). Geplantes Entsorgungsdatum: 2021 (“Marked for disposal in”). Der Report hält fest: Wenn Selbstmordgefährdung vorliegt, ist das “Subjekt” zu isolieren und die Produktion zu erhöhen (Suicide Risk: If marked “Y” (“Yes”), isolate subject and increase production)

 

Zugegeben: Ob die Dimension tatsächlich so groß ist, wie von der QAnon-Szene behauptet, lässt sich nur schwer beweisen, weil davon auszugehen ist, dass hier bewusst übertrieben und mit falschen Beweisen gearbeitet wird, um die Wahrheit um das Thema ad absurdum zu führen.

QAnon wurde wie die bundesdeutsche Querdenker-Szene von den Geheimdiensten und vom Staatsschutz initiiert, zumindest aber gefördert, um Meinungsabweichlern öffentlich stigmatisieren zu können und somit dem Staatsfeind ein Gesicht und einen Name zu geben.

Das heißt: wie viel Wahrheit hinter diesem und vielen anderen brisanten Themen unserer Zeit steckt, muss jeder für sich selbst herausfinden.

Hier einige weitere Scans aus den hunderten Dokumenten:

ADRENOCHROME HÄFTLINGS- UND PRODUKTIONSBERICHT (VERTRAULICH): Häftling Oprah F. Moss, 11 Jahre alt. Gefangengenommen in: Costa Rica. Seit 11 Monaten in Verwendung (“in use for”). Geplantes Entsorgungsdatum: 2021 (“Marked for disposal in”). Der Report hält fest: Wenn Selbstmordgefährdung vorliegt, ist das “Subjekt” zu isolieren und die Produktion zu erhöhen (Suicide Risk: If marked “Y” (“Yes”), isolate subject and increase production

 

Haupt-Haftanstalten Entsorgungsbericht (MAIN DETENTION CENTERS DISPOSAL REPORT) mit Liste der entsorgten Gefangenen mit Geburtsdatum (DOB – Date of Birth) und Quartal, in dem die Entsorgung stattfand, im Fall von Kirby X. Adams 1. Quartal 2019.

 

Liste der Haupt-Haftanstalten mit Herkunftsländern der Insassen, Insassenzahl und Gesamtproduktion von Adrenochrom in Milligramm. Es scheint sich um teils existierende, teils offiziell verlassene Militärstandorte zu handeln, wie etwa Camp Callan ("CP.CALLAN") in Kalifornien. Das Guantanamo Bay-Haftlager ist auch aufgeführt: "GTMO.BY". GTMO ist die offizielle Abkürzung für das Guantanomo Detention Camp.
Liste der Haupt-Haftanstalten (MAIN DETENTION CENTERS) und Produktionsbericht mit Herkunftsländern der Insassen, Insassenzahl und Gesamtproduktion von Adrenochrom in Milligramm. Es scheint sich um teils existierende, teils offiziell verlassene Militärstandorte zu handeln, wie etwa Camp Callan (“CP.CALLAN”) in Kalifornien. Das Guantanamo Bay-Haftlager ist auch aufgeführt: “GTMO.BY”. GTMO ist die offizielle Abkürzung für das Guantanomo Detention Camp.

 

Entsorgungsbericht für 2019 mit Gesamtzahl der entsorgten Gefangenen pro Quartal.

 

MITTEILUNG DER BEFÖRDERUNG (NOTE OF PROMOTION) für einen mutmaßlichen Mitarbeiter der CYM Corporation. Die unten angegebene Adresse in der 1759 Lewis Road, Suite 210, Monterey, 93944 Kalifornien ist eine Adresse einer in Betrieb befindlichen Militäreinrichtung, siehe hier der Eintrag unter https://installations.militaryonesource.mil.

 

Lieferschein der CYM Deutschland GmbH ans britische Gesundheitsministerium zur Lieferung von Adrenochrome.

 

Liste mit deutschen Krankenhausnamen und offenbar jeweils einem zugeordneten Kind mit Geschlecht (Sex M/F – male/female), Geburtsdatum, Blutgruppe, Lieferjahr und Preisen. Wurden die Kinder aus den genannten Krankenhäusern entführt oder verkauft?

 

Eine Liste zu Lieferungen und Erlösen der CYM Deutschland GmbH in Verbindung mit verschiedenen deutschen Krankenhäusern ist auch Teil der geleakten Dokumente auf dem USB-Stick. Geht es um die Lieferungen und Erlöse durch Kinder, die aus Krankenhäusern entführt oder verkauft wurden zwecks Adrenochromgewinnung?

 

Offenbar eine Liste von Kontaktpersonen für CYM in Deutschland ohne Klarnamen, aber mit Nutzernamen (User-Name). Unter Organisation (Org) tauchen die Abkürzungen BKA und LKA auf. Das steht normalerweise für Bundeskriminalamt bzw. Landeskriminalamt. Sind das korrupte Beamte, die in den Menschenhandel involviert sind?

 

“Der CYM Jagdplan” (“THE CYM HUNTING SCHEDULE”) für 2021 mit Ort, Datum und einer Zahlenangabe für den jeweiligen Monat – offenbar die Zahl der Jagdveranstaltungen. Im Pädophilie-Fall um Marc Dutroux in Belgien haben die Zeuginnen Anne Marie van Blijenburgh und Toos Nijenhuis ausgesagt, dass die Elite als Hobby auf Menschenjagd geht. Und wenn die Kinder sowieso irgendwann “entsorgt” werden, könnte man sich ja aus Sicht von Psychopathen noch einen Spaß daraus machen.

 

Der zweite Brief von Steffi an den Journalisten und Blogger Dirk Schäfer. Sie fragt sich, warum nichts davon in den Fernsehnachrichten kommt, obwohl sie für eine Veröffentlichung gesorgt hat.Wie entrückt kann man eigentlich sein und glauben wollen das bei der Psy-Op „Q“ sich jemand darum kümmert!?

Der bisher letzte Brief von Steffi an den Journalisten/Blogger Dirk Schäfer. Seitdem hat er keinen Kontakt mehr zu ihr herstellen können. Es ist zu hoffen, dass es ihr gut geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit: Die ganze Geschichte klingt auf der einen Seite recht plausibel, aber genau wie bei den Hunderttausend entführten Kindern und befreiten Kindern in den DUMBs fehlen die echten Zeugen bzw. Beteiligten, die über das fabrikmäßige Ernten von Blut auspacken.

Foto: Eduardo Hidalgo Downing, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Mehr zum Thema

Geleakte Dokumente: Kinder gefoltert und getötet für Adrenochrom

Youtube löscht Video zu Kinderfolter für Adrenochrom

Kinderfolter für Adrenochrom: Wer sind die Hintermänner?

 

Okkultistin Megan Fox trinkt Blut in Ritualen

Hollywood-Star Zara Phythian wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Türkisches TV: Kinder für Adrenochrom gefoltert, Stars nehmen es – VIDEO

 


 

Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TRUTHNEWS KOSTENLOS ABONNIEREN

Gib deine E-Mail-Adresse an, um bei neuen Beiträgen auf TRUTHNEWS.DE benachrichtigt zu werden und so nichts zu verpassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

(Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link zur Bestätigung des Abos, bitte nicht vergessen, darauf zu klicken.)